plus minus gleich

Chronik


1998 - erste Überlegungen hinsichtlich Sanierung oder Neubau        
2002 - Kaufvertrag mit der Familie Schierl vom Gemeinderat genehmigt        
2003 - Grobplanung mit Konzept der erforderlichen Räume, Flächen und Nutzungen        
2004 - Architekturwettbewerb mit 68 Beteiligten und acht Büros in der zweiten Phase. Pläne und Modelle wurden erstellt mit Augenmerk auf funktionelle, konstruktiv-wirtschaftliche und innovativ-energietechnische bzw. ökologische Bauweise        
2005 - Sieger wurde Riepl+Riepl+Kaufmann aus Linz, Kostenvolumen von ca. € 8,4 Mio. wurde berechnet
2006 - wurde der vom Land OÖ genehmigte Finanzierungsplan bei der Gemeinderatssitzung beschlossen:
  • Wohnbaufördermittel € 4,050.000,-
  • Landesmittel d. Abt. Soziales € 2,025.000,-
  • Bedarfszuweisungsmittel € 1,050.000,-
  • Sozialhilfeverband V‘bruck € 486.000,-
  • Gemeindeanteil inkl. (Straße, Wasser, Kanal) € 1 Mio.

Man beschloss, das alte Heim am Andorferweg, das Wohnhaus Andorferweg, den Grund für das 'Betreubare Wohnen' und des neuen Alten- und Pflegeheimes zu verkaufen. Damit konnte der Gemeindeanteil abgedeckt werden, damit andere dringend notwendige Gemeindeprojekte nicht auf Jahre verschoben werden mussten. Als 'Zuckerl' durfte der Bestbieter, der Wohnbauträger 'Neue Heimat, Linz', die Bauträgerschaft des neuen Alten- und Pflegeheimes übernehmen. Ein großer Schritt hinsichtlich der Realisierung des Projektes.

21. August 2006 - die Bauarbeiten konnten beginnen
12. Juni 2007 - Gleichenfeier

Ungefähr 70 Firmen, das Architektenteam und die Marktgemeinde als Betreiber mussten von der Bauleitung GSG Lenzing, Herrn Ing. Helmut Weigert, koordiniert werden.

26. November 2008 - das Gebäude wurde von den Heimbewohnern bezogen

Erst im Zuge der Bauabwicklung stellte man fest, dass es das größte von der Gemeinde abzuwickelnde Projekt ist! Es mussten unzählige Entscheidungen getroffen, Probleme gelöst und Benutzerforderungen durchgesetzt werden. Tausende Arbeitsstunden arbeiteten die Entscheidungsträger der Gemeinde an der Realisierung der Projektes. Der Aufwand hat sich jedoch gelohnt, wie man sieht.

Deutsch - Übersetzung - Linguee als Übersetzung von "gute" vorschlagen Linguee - Wörterbuch Deutsch - Englisch ausschließlich englische Resultate für. Sobald uns Heilmittel aushelfen. Welche Aspekte denken, wenn sie planen, Medikamente zu bestellen? Es gibt verschiedene andere Arzneimittel. Wenn Sie interessiert sind kamagra shop, möchten Sie vielleicht mitwissen potenzmittel. Hast du jemals davon gehört kamagra wirkung? Weitere Informationen über die Angelegenheit kamagra nebenwirkungen. Viele sehr voraussichtlich nachdenken, dass die Kraft von Kamagra gut dokumentiert ist. Während die erektile Funktionsstörung selbst nicht unbedingt stark ist, ist es oft eines der ersten Symptom anderer zugrunde liegenden gesundheitlichen Zustände, die sehr gefährlich sein können. Die Leute schulden immer Arzt um medizinische Beratung über die Angelegenheit gebissen. Ihr Medikament ist für Sie. Geben Sie siemals Ihre Abhilfemaßnahmen an andere Personen, auch wenn ihre Beschwerden dieselben wie ihre sind.

 

Bürozeiten

Mo-Fr 08:00-12:00
Di 14:00-17:00
Do 14:00-17:00